Corona-Update: Interviews und Events erfolgen weiterhin digital

Infolge der aktuellen Coronakrise haben wir unsere Recruiting-Prozesse und Karriere-Events komplett auf digitale Formate umgestellt und bleiben so ohne unnötige Risiken mit euch im Austausch. Findet passende Jobs oder ein spannendes Event und bewerbt euch weiterhin online. Wir wünschen allen gute Gesundheit und Zuversicht!

Erfahrungsbericht Sarah Winkler

Erfahrungsbericht Sarah Winkler Profilfoto

Veröffentlicht am: 21.04.2021

„An zeb schätze ich vor allem das große Vertrauen, das mir in meiner Arbeit entgegengebracht wird.“


Sarah arbeitet seit Ende 2019 bei zeb in der internen Kommunikation. Hier erzählt sie von ihren Erfahrungen aus ihrem Bewerbungsprozess und warum sie sich für zeb entschieden hat. 

Warum hast du dich für eine Tätigkeit bei zeb entschieden? 

In meinem Bewerbungsgespräch habe ich ein ehrliches Bild darüber erhalten, wie mein Job aussehen könnte und was meine Aufgaben wären: Das Stellenprofil hat mir ausnahmslos zugesagt. Nach einem sehr intensiven Bewerbungsgespräch war ich zwar ganz schön erschöpft, habe aber sofort ein gutes Gefühl gehabt und wusste: Wenn zeb mich einstellen möchte, sage ich zu! Die tolle Stimmung, der freundliche Umgang und natürlich die bestechend schöne Aussicht auf Münster aus dem Tower haben mir diese Entscheidung leicht gemacht.  

Wie sah dein Bewerbungsprozess aus? 

Besonders positiv ist mir die schnelle Rückmeldung auf meine Bewerbung in Erinnerung geblieben. In zwei unterschiedlichen Blöcken meines Bewerbungsgesprächs habe ich zuerst zwei Kolleginnen aus dem Recruiting und anschließend zwei Kolleginnen aus meinem Team kennenlernen dürfen. Beide Gespräche verliefen zu jedem Zeitpunkt extrem fair: anspruchsvoll, aber fair. 😉 Es ging nicht darum, mich zu verunsichern, sondern auf ehrliche Weise herauszufinden, ob ein Miteinander passt – für zeb, aber auch für mich.

Was schätzt du an der Arbeit bei zeb?  

An zeb schätze ich vor allem das große Vertrauen, das mir in meiner Arbeit entgegengebracht wird, sowie die Vielfältigkeit meiner Aufgaben. Natürlich gibt es Regeltätigkeiten – dennoch kann ich mich jederzeit in Projekte einbringen, die ich spannend finde und die ich im Team nach vorne treiben möchte. Das flexible Arbeiten ermöglicht mir darüber hinaus, meinen Tag gut zu strukturieren: Wer Lust hat, bei zeb etwas zu erreichen, dem stehen alle Türen offen. 

Kontakt Autorin

Profilfoto_Gertken_Miriam.jpg

Miriam Gertken

Recruiting