Starting New Normal - It´s your choice!

Wir finden, es ist Zeit, unser "New Normal" zu starten, sodass unsere Recruiting-Prozesse zukünftig nicht mehr ausschließlich remote, sondern auch in hybrider Form angeboten werden. Du hast also ab sofort die Wahl und entscheidest, ob du deine Interviews in (Teil-)Präsenz an einem unserer zeb-Standorte oder virtuell durchführen möchtest.

Close button
Karrieretipp Anschreiben
Dein Anschreiben – Was motiviert dich?
zeb layout pattern

Das Anschreiben ist eine Art Werbeblock für dich selbst. Du kannst es nutzen, um Stationen in deinem Lebenslauf detaillierter zu beschreiben und sie mit relevanten Informationen wie deinen einzelnen Tätigkeiten oder Projekterfolgen zu untermauern. Außerdem kannst du erklären, was deine Motivation ist, dich genau auf diese Stelle zu bewerben. Dabei sollte immer ein Bezug zur Stellenanzeige erkennbar sein.

Relevante Leistungen wie zum Beispiel die aktive Mitarbeit an einem Projekt im Bereich der ausgeschriebenen Stelle solltest du unbedingt genauer beschreiben. So bekommen wir einen Einblick, wer du bist, was du bereits gemacht hast und wo deine Kompetenzen liegen.

Grundsätzlich ist ein klassisches Anschreiben heutzutage kein Muss mehr. Jedoch empfehlen wir, es dennoch hinzuzufügen, um deine Motivation für den ausgeschriebenen Job zu erläutern. Anstatt deinen Lebenslauf im Anschreiben zu wiederholen, solltest du dich auf stellenbezogene Aspekte fokussieren. Dabei kannst du gerne Schlüsselworte aus der Stellenbeschreibung einbinden. Verzichte hierbei aber auf Floskeln und die bloße Erwähnungen von Schlüsselworten. 

Dein Anschreiben sollte maximal eine DIN-A4-Seite lang sein. Adressiere es gerne direkt an die Ansprechpersonen aus der Stellenanzeige. Das zeigt, dass du dich mit der Ausschreibung beschäftigt hast. 

Hier findest du einige Fragen, die du in deinem Anschreiben beantworten solltest: 

•    Warum möchtest du diesen Beruf ausüben? 
•    Warum möchtest du in diesem Unternehmen/bei zeb arbeiten? 
•    Warum bist du die richtige Person für die ausgeschriebene Stelle?
•    Was sind deine Stärken? 
•    Was zeichnet deinen Arbeitsstil aus?

Wenn du dir nicht sicher bist, ob ein Anschreiben gefordert wird, empfehlen wir, einfach die in der Stellenanzeige genannte Ansprechperson danach zu fragen. Bei zeb fordern wir kein Anschreiben ein – wir bewerten auch niemanden direkt besser, nur weil ein Anschreiben vorliegt. Sieh das Anschreiben einfach als Chance, dich uns etwas genauer vorzustellen. 

Und jetzt: viel Erfolg! 

Mehr Blogbeiträge 

Noch Fragen?

Du hast noch offene Fragen zu unseren Tipps? Dann kontaktiere hier gerne unser Recruiting-Team.