Corona-Update: Interviews und Events erfolgen weiterhin digital

Infolge der aktuellen Coronakrise haben wir unsere Recruiting-Prozesse und Karriere-Events komplett auf digitale Formate umgestellt und bleiben so ohne unnötige Risiken mit euch im Austausch. Findet passende Jobs oder ein spannendes Event und bewerbt euch weiterhin online. Wir wünschen allen gute Gesundheit und Zuversicht!

Close button

"Die Tätigkeit als Testmanager ist nicht nur mein erstes Projekt, sondern auch das bisher spannendste."

Erfahrungsbericht-Piel-Rene-1920x1080

Veröffentlicht am: 03.02.2022

„Meiner Meinung nach ist findic ein zukunftsorientiertes Unternehmen mit großen Ambitionen, in dem ich meinen Teil zum Erfolg beitragen möchte.“ 

René arbeitet als Consultant für findic, ein Tochterunternehmen der zeb group, das sich auf Business-Integration und Business-Technology in der Finanzindustrie spezialisiert hat. In seinem Erfahrungsbericht erzählt er von seiner Tätigkeit als Testmanager für Software und was findic aus seiner Sicht zu einem besonderen Unternehmen macht. Zudem gibt er einen Einblick in die Zusammenarbeit im Team. 

René, wie würdest du das Team von findic beschreiben? Was zeichnet euch als Team aus?

Das Tolle an unserem Team ist die gesunde Mischung aus Professionalität und Humor. Wir sind ambitioniert und teilen klare Visionen. Dazu gehört auch, dass wir uns bei Fragen und Herausforderungen gegenseitig tatkräftig unterstützen.

Du bist im Bereich Software-Testing tätig. Was bedeutet das genau und wofür bist du zuständig?

Aktuell arbeite ich in einem spannenden Projekt für eine große Leasinggesellschaft. Ich bekleide zum ersten Mal die Rolle des Testmanagers – dies bedeutet, dass ich für die Koordination und Planung der Testphasen sowie für die Optimierung der projektinternen Prozesse zuständig bin.

Was gefällt dir besonders gut an deiner Tätigkeit als Testmanager?

Ich mag besonders das mir entgegengebrachte Vertrauen in meine Kompetenzen und die Begegnung auf Augenhöhe, die ich alltäglich mit meinen Teammitgliedern erfahre. Die Projektarbeit bietet mir zudem viele Erfahrungen und Herausforderungen. So kann ich im Laufe der Arbeit sowohl persönlich als auch fachlich wachsen.  

Was war bisher dein spannendstes Projekt und warum?

Die Tätigkeit als Testmanager ist nicht nur das erste Projekt, das ich bei findic begonnen habe, sondern gleichzeitig auch das spannendste: Durch meine Rolle bin ich sofort mit zahlreichen neuen Aufgabengebieten und Erfahrungen in Berührung gekommen, beispielsweise die Konzeptionierung von Last- und Performancetests oder auch die Organisation sowie Umsetzung einer funktionierenden Testautomatisierung. 

Woher kennst du findic bzw. wo hast du findic kennengelernt? Wie bist du auf findic aufmerksam geworden?

Vor findic war ich freiberuflich im Software-Testing tätig. Während eines Projekts habe ich Christian Lehmann, einen Manager bei findic, kennengelernt. Er hatte immer ein offenes Ohr für Anliegen jeglicher Art und hat mich bei meiner Arbeit unterstützt. Auch persönlich haben wir uns sehr gut verstanden. Im August 2020 rief er mich an und konnte mich durch gute Argumente von einem persönlichen Bewerbungsgespräch bei findic überzeugen, das nur kurze Zeit nach dem Telefonat stattfand. Einen Monat später war ich mit an Bord. 

Warum hast du dich für einen Einstieg bei findic entschieden?

Ausschlaggebend für den Einstieg bei findic waren für mich nicht nur der tolle erste Eindruck vom Unternehmen und die herzliche Kommunikation, sondern auch die aufgezeigten Perspektiven. Meiner Meinung nach ist findic ein zukunftsorientiertes Unternehmen mit großen Ambitionen, in dem ich meinen Teil zum Erfolg beitragen möchte. 

Kontaktmöglichkeit zeb career: zeb Recruiting kennen lernen

Noch Fragen

Du hast noch Fragen zum Einstieg als Berater/in? Dann kontaktiere gern unser Recruiting-Team. Die passenden Ansprechpartner/innen findest du hier.